Ladies überreichen Spenden an das Mädchencafé und das Senior Schläger-Haus

Image

Aus besonders freudigem Anlass trafen sich zahlreiche Vertreterinnen des Ladies‘ Circle 21 Weserbergland mit Christiane Emmel vom Mädchencafé „No Limits“ und Dr. Anja Schmidt vom Senior Schläger-Haus: jeweils 4.000 Euro konnten die Ladies den beiden Institutionen als Spende überreichen. Das Geld wurde bei dem jährlich stattfindenden Mai-Event am Finkenborn eingenommen, das in diesem Jahr unter dem Motto „Viva la Noche“ stattfand. „Wir haben uns im Vorfeld lange innerhalb des Ladies‘ Circle beraten und uns letztendlich für diese beiden großartigen Einrichtungen entschieden“, so Ina Thäsler, amtierende Präsidentin des LC 21. „In diesem Jahr war es uns ein Anliegen, regionale Institutionen zu unterstützen, und wir freuen uns wahnsinnig, dass wieder so viel Geld zusammengekommen ist.“ Auch Christiane Emmel und Dr. Anja Schmidt zeigen sich begeistert und werden das Geld nutzen, um das Mädchen-Café „No Limits“, einen Treffpunkt für Mädchen ab elf Jahren egal welcher Nation oder Religionszugehörigkeit, weiterhin mit Leben zu füllen bzw. um medizinische Utensilien für Obdachlose oder von der Obdachlosigkeit bedrohte Menschen zu kaufen.

Teile diesen Beitrag auf:

Wir feiern unsere spanische Nacht!

Unsere Präsidentin Ina und Vize Anita nahmen die Besucher stilecht mit Sangria in Empfang und führten durch das abwechslungsreiche Programm. Nach einer ersten Stärkung mit Tapas, Paella und Aioli begrüßten sie Dr. Anja Schmidt und Christiane Emmel von den beiden Projekten, die in diesem Jahr mit dem Event unterstützt werden sollen: Das Senior Schläger-Haus und das Mädchencafé „No Limits“ .

Während es sich die Gäste bei kulinarischen Köstlichkeiten wie einer Crema Catalana oder Dulce de Leche gut gehen ließen, hatten sie die Möglichkeit, Tombola-Lose zu erstehen. Großartige Preise von einer Vielzahl Sponsoren, wie etwa ein Serrano-Schinken, warteten darauf, gewonnen zu werden.

Weiter ging es im Programm mit einem eigens von uns für den Abend kreierten Bingo-Dingsda: Ladies und Ladies-Kinder hatten in einem Video-Spot typisch spanische Begriffe erklärt, die es zu erraten galt. Wer mit seinem Tisch die richtigen Begriffe gefunden und darüber hinaus in der korrekten Reihenfolge auf seinem Kärtchen notiert hatte, hatte eine gute Chance auf ein Bingo. Dieses wurde dann mit einem Sangria-Set belohnt. Abgeschlossen wurde der offizielle Teil mit einer Tanzeinlage der Ladies zu dem spanischen Hit „Macarena“. Damit war die Tanzfläche eröffnet und für die spanische Fiesta freigegeben.

„Es war wieder ein so unglaublich schöner Abend!“, schwärmt Präsidentin Ina. „Jedes Jahr schweißt die Vorbereitung die Ladies ein Stückchen näher zusammen. Wenn man dann sieht, wie erfolgreich der Abend ist und wie viel Spaß unsere Gäste haben, wird man einfach doppelt belohnt.“ „Ein ganz großer Dank geht aber auch in diesem Jahr wieder an unsere Sponsoren“, ergänzt Vize Anita. „Ohne sie wäre es gar nicht möglich, einen solchen Abend auf die Beine zu stellen. Das war wieder absolut großartig!“

Mit ganz viel Emoción und Passion haben wir bis tief in die Nacht gefeiert. Muchas gracias an alle Beteiligten!

Teile diesen Beitrag auf:

Das neue Präsidium steht

Nach dem Amtsjahr ist vor dem Amtsjahr … und dementsprechend wurde auch bei uns nach dem AGM das neue Präsidium gewählt: Unsere neue Präsidentin ist Ina (stilecht mit Krönchen in der Mitte), ihre Vize ist Anita. Unterstützt werden die beiden von der Sekretärin Inga, Finanz-Lady Christina und Web-Lady Carola. Wir wünschen ein spannendes und ereignisreiches Amtsjahr!

von links: Inga, Anita, Ina, Christina und Carola
Teile diesen Beitrag auf:

Viva la noche!

Viva la noche

Das Leben genießen bei Tapas und Paella, Rioja und Sangria, mitreißende Rhythmen und feurige Leidenschft – das alles ist Spanien!
Gehen Sie mit uns auf eine ausgelassene und unvergessliche, spanische Nacht – und das wie immer für den guten Zweck:

Der Erlös unseres Benefiz-Abends geht in diesem Jahr an zwei tolle regionale Projekte:

Das Mädchencafé „No Limits“

Das Mädchencafé ist ein offener Treffpunkt für Mädchen ab 11 Jahren, unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit. Sie haben hier die Gelegenheit, sich auszutauschen, ihre Freizeit gemeinsam zu gestalten und Hilfe bei den Hausaufgaben in Anspruch zu nehmen. Mehr Info´s gibt es hier.

Der  Verein „Senior Schläger Haus e.V.“

Der ehrenamtlich geführte Verein „Senior Schläger Haus“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, hilfebedürftige Personen durch die Schaffung und Förderung bedarfsgerechter Angebote im Landkreis Hameln-Pyrmont zu unterstützen.
Der Verein wirkt in der Öffentlich­keit Vorurteilen und der Aus­grenzung von wohnungs- und obdachlosen Menschen entgegen.
Die Zusammenführung aller Angebote unter einem Dach ist niedersachsenweit vorbildlich. Mehr Info´s finden Sie hier.

Lassen Sie sich mitreißen und feiern Sie mit uns, um diese großartige Arbeit zu unterstützen.

Details zum Event:

Termin

10. Mai 2019 um 19 Uhr im Forsthaus Finkenborn (Klütwald, 31787 Hameln)

Dresscode

spanisch chic

Preis

59,- € pro Person (inkl. Essen & Getränke – ohne Spirituosen – bis 1 Uhr)

Anmeldung

Bitte bis zum 28. April 2019 über dieses Formular anmelden.
Im Anschluß erhalten Sie eine Bestätigung mit unserer Bankverbindung.

Wie freuen uns auf einen temperamentvollen Abend!

Hier die Einladung nochmal als Download.

Teile diesen Beitrag auf:

Weihnachtspäckchenkonvoi

1386 Päckchen aus dem Weserbergland wurden auf den Weg zum Konvoi geschickt um ein bisschen Ganz und Freude in Kinderaugen zu zaubern. Es war ein fantastischer Side by side Vormittag. Vielen lieben Dank an alle Helfer und an alle Päckchen Packer.

Die Flyer und Unterlagen wurden an die Kindergärten und Schulen verteilt. Damit kann die Sammlung beginnen.

Termin:

Die Päckchen können bis zum 16.11.2018 gesammelt werden.

In der Woche vom 19.-23.11.2018 kommen wir dann wieder und holen die Päckchen ab.

Was kann ins Päckchen:

Ihrem Kind fällt es sicherlich leicht, etwas aus dem eigenen, funktionierenden Spielzeug zu verschenken, um damit benachteiligten Kindern eine Freude zu bereiten. Die Eltern füllen dann das Päckchen noch etwas auf. Abgenutzte Dinge und entbehrliche Verpackungen (Kartons/Plastik) bitte vermeiden.

Bewährt haben sich:

  • Spielsachen, Würfel- und Kartenspiele, Aufkleber, Jojos, Teddies, Spielzeugautos, Tennisbälle …
  • gut erhaltene Kinderkleidung, z. B. Mützen, Handschuhe, Schals, Sportsachen
  • Hygieneartikel wie z. B. Zahnpasta, Zahnbürste und Waschzeug
  • Mal- und Schreibutensilien, Schulbedarf, Reflektoren (für Schultasche, Fahrrad oder Kleidung)
  • Geldbeutel, Tagebücher, Kalender, Alben
  • Süßigkeiten, z. B. Bonbons, Lutscher, Gummibärchen, aber bitte keine ganzen Nüsse und auch keine Schokolade.

Das Weihnachtspäckchen sollte für Jungen als auch für Mädchen passend befüllt sein. Deutschsprachige Bücher und Spiele mit komplizierten Spielanleitungen sind ungeeignet.

Bitte beachten Sie:

Verpacken Sie das Päckchen bitte in einem stabilen und handlichen Karton zu einem schönen Weihnachtsgeschenk.

Als persönlichen Gruß können Ihre Kinder gern auch eine Weihnachtskarte basteln und dazu legen. Wenn Sie möchten, können Sie dem Kind auch Ihren Namen und Ihre Adresse mitteilen.

Für weitere Infomationen kann auf der Webseite vom Weihnachtspäckchenkonvoi geschaut werden.

Hier der Fleyer mit den Päckchenaufklebern als Download WPK_2018_Flyer_druck.

Teile diesen Beitrag auf: